Zum Shop für Privatkunden
Sie befinden sich im Shop für Gewerbekunden

AQL

Der akzeptierte Qualitätslevel (AQL) ist ein Qualitätsindikator für die Dichtigkeit von z. B. Einmalhandschuhen. Während der Produktion hat der Hersteller im Zuge der Qualitätssicherung eine fest definierte Stückzahl laufend auf Undichtigkeiten (z. B. kleine Löcher, Risse) zu überprüfen. Durch die Angabe des AQL-Wertes auf der Verpackung gibt der Hersteller den Grad der Fertigungsqualität an.

Fertigungsqualität
AQL-Wert
 Umgangssprachlich
 Hoch
 4.0
 Industrieller Standard
 Sehr hoch
 1.5
 Medizinischer Standard
 Maximal
 0.65
 Höchster Standard

Nicht nur im Umgang mit Chemikalien gilt: Je niedriger der AQL-Wert, um so sicherer! Das Erreichen einer hohen AQL-Qualität kann nur durch permanente aufwendige interne und externe Qualitätskontrollen erfolgen. Diese Untersuchungen müssen dokumentiert und zusätzlich durch ein unabhängiges Prüfinstitut bestätigt werden. Die ISO 2859 beschreibt die genaue Vorgehensweise, wie und in welchem Umfang die Prüfungen zu erfolgen haben.


Dermokosmetik

Immer mehr Menschen erwarten von einem hochwertigen Pflegeprodukt, dass es die Haut gesund erhält und vor Umwelteinflüssen schützt. Dermokosmetische Produkte sind die Antwort darauf. Sie werden neben der täglichen Pflege oft therapiebegleitend sowie zur Vorbeugung von Hauterkrankungen eingesetzt. Der Begriff Dermokosmetik bezeichnet ein Pflegekonzept, das gezielt auf die Haut abgestimmt ist. Dermokosmetika müssen bestimmte Vorgaben hinsichtlich Qualität und Dokumentation erfüllen, was von anderen Kosmetikprodukten so nicht erwartet wird. Das Ziel ist die langfristige Stabilisierung Ihrer Hautbarriere. Die Haut soll länger jünger und frischer aussehen.  Die hochwertigen Produkte werden ohne Mineralöle, Emulgatoren, Parfüme und chemische Konservierungsstoffe hergestellt. Sie enthalten hingegen gezielt Wirkstoffe, die in der natürlichen Hautbarriere enthalten sind (wie Linolsäure, Moisturizer, Ceramide, Cholesterin, Vitaminen, Palmitinsäure, Hyaluronsäure? ...).


Syndet

Der Begriff Syndet setzt sich zusammen aus "synthetische Detergentien" und bezeichnet waschaktive Substanzen. Durch den Begriff soll eine Abgrenzung zu Seifen erzielt werden, denen eine allergiebegünstigende Wirkung und schlechte Hautverträglichkeit zugeschrieben wird. Für Syndet als Alternative zu den handelsüblichen Seifenstücken wird hingegen eine besondere Hautschonung und Eignung für Allergiker geltend gemacht.

PSA

PSA ist die Abkürzung für "Persönliche Schutzausrüstung" und muss bei allen Arbeiten und Tätigkeiten verwendet werden, die aufgrund ihrer Art Verletzungen oder Gesundheitsbeeinträchtigungen hervorrufen könnten und die durch andere Maßnahmen (technisch oder organisatorisch) nicht verhindert werden können. Eine Unterteilung der PSA kann in verschiedene Kategorien erfolgen. Diese zeigen die Gefährdung auf, vor der die PSA schützen soll: Die Unterscheidung erfolgt aufgrund des zu erwartenden Schadensausmaßes (Verletzungsschwere): Dabei kann das Spektrum des Schadensausmaßes breit gestreut sein.  


Kontakt
phone Telefon: +49 (0) 40 - 87 88 32 15
phone Fax: +49 (0) 3212 - 12 55 123
E-Mail: info@dermadist.de
News
Neu im Sortiment:
Artikel von "Zeitschild" und "My Hands"
Neu:
Shop für Privat- und Gewerbekunden online!
Partner
Dermadist